Kindercoaching

Mit deinen Stärken zum Ziel

 

STÄRKEND

Dein Kind besitzt besondere Stärken, Fähigkeiten und Möglichkeiten die helfen können, die Steine aus dem Weg zu räumen, die es sich selbst oder andere in den Weg legen.

Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise nach diesen Stärken und aktivieren sie.

FEINFÜHLIG

Wut, Trauer, Angst, Eifersucht - es gibt eine Menge Gefühle und oft können wir sie gar nicht richtig erkennen, oder es fällt uns schwer über diese Gefühle zu reden. 
Vielleicht fällt es deinem Kind aber auch schwer mit dir oder einer anderen Bezugsperson über seine Gefühle zu reden, weil es euch nicht besorgen, verletzen oder enttäuschen möchte.
Da kann es helfen mit einer unbeteiligten Person zu reden.

SPEZIELL

Jedes Kind ist anders und deshalb ist es mir wichtig gemeinsam mit deinem Kind auf die Suche nach Lösungen zu gehen, die zu deinem Kind, dem Temperament und seiner Geschichte, passend sind. 

Auch meine Methoden passen sich deinem Kind an. So treffe ich mich mit aktiven Kindern gern im Park zu einem Spaziergang, mit kreativen Kindern male oder bastle ich und besonders ruhige Kinder müssen nicht die ganze Zeit reden.

Was ist Kindercoaching?

Kindercoaching greift dann, wenn dein Kind eine belastende Situation erlebt, die es selbst nicht lösen kann. Ein Coaching macht Sinn, wenn eine schnelle und kurzzeitige Hilfe nötig ist und der Gang zu einem Kinderpsychologen noch abgewendet werden kann.

Kindercoaching lässt sich in den meisten Fällen bereits mit 3-6 Sitzungen beenden.

Beim Kindercoaching wird Lösungsorientiert gearbeitet, das heißt wir konzentrieren uns bei den Treffen auf die Stärken deines Kindes und sehen Probleme eher als Herausforderung. Der positive Blick auf die Situation stärkt dein Kind und es wird sich weniger hilflos fühlen.

Wenn es der Situation hilft, arbeite ich auch systemisch, das bedeutet ich beziehe, auf Erlaubnis deines Kindes, auch das Umfeld wie Schule, Freunde oder Familie mit ein.

 

Für wen ist Kindercoaching geeignet?

Benimmt sich dein Kind in letzter Zeit seltsam? Zieht es sich viel zurück? Ist oft wütend oder sogar aggressiv, unruhig oder traurig?

Klagt es oft über Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen, aber der Kinderarzt findet keine Ursache?

Oder gibt es bestimmte Situationen im Leben deines Kindes, oder ein einschlägiges Erlebnis, mit dem es Mühe hat umzugehen?

Mobbing, Trennung der Eltern, ständiger Streit in der Familie oder der Schule sind nur einige der Themen die dein Kind  bewegen können.

Vielleicht möchte dein Kind aber auch selbst an folgenden Zielen arbeiten:

  • mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen

  • bessere Konzentration in der Schule

  • besser entspannen können

  • leichter auf andere Menschen zugehen können

  • Ängste überwinden können

  • mit anderen Personen über ein bestimmtes Thema reden können



Bist du dir unsicher, ob das Kindercoaching etwas für dein Kind ist?

 

Vielleicht bemerkst du aber auch selbst, dass es dir nicht gut geht?

Auch ohne deine Eltern kannst du dich jederzeit gern bei mir melden. Wir werden eine Lösung finden.

 

Wie läuft so ein Kindercoaching ab?

Nach einer kurzen Mail oder einem Telefonat, in dem du mir erzählst worum es geht, verabreden wir einen Termin zu einem Erstgespräch. Hier ist es schön, wenn Eltern und Kind gemeinsam teilnehmen, aber nicht zwingend notwendig. Das Erstgespräch ist kostenfrei. Hier besprechen wir auch ob und wie ich helfen kann. Nach diesem Gespräch kann ich auch ungefähre Angaben machen, wieviele Treffen wir benötigen werden.

Bei dem ersten richtigen Kindercoaching-Treffen möchte ich mehr über dein Kind erfahren. Wir sprechen entdecken die Stärken und legen Ziele fest.

Danach arbeiten wir mit kleinen Aufgaben für den Alltag und anderen Methoden daran diese Ziele zu erreichen.

Einen Abschluss haben wir dann erreicht, wenn dein Kind sich sicher genug fühlt die Herausforderungen auch allein anzugehen.

 

Kindercoaching in der Gruppe

Gemeinsam erreichen wir unser Ziel

Kindercoaching muss nicht nur mit einem Kind und mir stattfinden. Hin und wieder veranstalte ich Gruppencoachings zu bestimmten Themen, wie z.B.

  • Ich sage nein! - So schützt sich dein Kind davor etwas zu tun, was es nicht will (auch als Schutz vor Übergriffen)

  • Ich bin mein Superheld - So erkennt dein Kind seine Superkräfte

  • Wut lass nach! - So lernt dein Kind sich selbst zu beruhigen

Sollte eines der Themen für dein Kind interessant sein, schreib mir bitte. So können wir Interessenten sammeln und ab einer Gruppengröße von 4 Kindern legen wir die Termine fest

 

Die Kosten

Das Erstgespräch ist kostenfrei.

Ein Kindercoaching-Treffen kostet 45,-€


Ihr könnt aber auch ein Paket von 5 Treffen für 200€ bezahlen und so ein bisschen sparen.

Das Gruppencoaching kostet 99,-€ pro Kind für alle 5 Treffen im Paket. 

Ein kleiner Geldbeutel sollte jedoch kein Hindernis sein: schreib mich gern an und wir finden eine Lösung.